Info

Mein Name ist Florian Fehres, ich bin seit ein paar Jahren nun Lehrer an einer beruflichen Schule in Mannheim und dort vorrangig in der Oberstufe tätig. Meine Fächer sind Englisch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde („GGK“) sowie Informatik.

Oh je, noch ein Lehrer-Blog? Gibt es davon nicht schon genug?

Ehrlich? Das weiß ich gar nicht, vielleicht ist das so. Mir ist nur die Seite von Jochen Lüders bekannt, die wirklich hervorragend ist. Sicher gibt es Überschneidungen und ähnliche Inhalte bei Lehrer-Blogs, doch jeder hat auch seinen eigenen Stil und seine Spezialgebiete.

Hello, my name is Florian, and I’m going to write a text about …

So oder so ähnlich beginnt manchmal ein Schüleraufsatz in Englisch.

Natürlich spielt Unterricht eine große Rolle. Auf verschiedenen Seiten, die im Menü zu finden sind, gibt es (hoffentlich) nützliche Materialien und Informationen. Mit der Zeit wird hier sicher noch einiges dazukommen, schließlich bin ich noch nicht so lange im Geschäft.

Neben den Info-Seiten werde ich hin und wieder Gedanken und Vorstellungen zum Unterrichtsgeschehen im Blog posten publizieren. Das kann fachspezifisch, aber auch allgemein gehalten sein. Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass Lehrer Einblicke in ihren Alltag gewähren. In humoristischer und satirischer Weise ist das schon oft (zum Beispiel als Buch) passiert. Außerdem war jeder irgendwann einmal selbst in der Schule – als Schüler – und maßt sich daher an, schon alles über Schule und Unterricht zu wissen. Doch das heißt eben noch lange nicht, dass auch jeder die Perspektive eines Lehrer nachvollziehen kann.

Ein anderes Anliegen ist – ähnlich wie bei Jochen Lüders – das Offenlegen von Quellen und Materialien sowie Vorgehensweisen für andere Kollegen. Ich war im Referendariat und auch in der Folgezeit sehr dankbar für Vorschläge und Unterlagen. Mit der Zeit erstellt sich jeder einen Fundus, fügt etwas hinzu, verwirft etwas. So entstehen Portfolios von Dingen, die andere vielleicht auch brauchen und auf diese Weise nutzen können.

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust …

Neben Geschichte und Englisch hat mich auch schon immer Technik sehr interessiert. Als Lehrer lassen sich diese Leidenschaften gut vereinbaren, denn heutzutage arbeitet (fast) jeder Lehrer digital. Auch der Name des Blogs – Teaching Nerd – soll darauf anspielen.

Schon oft habe ich versucht, Anleitungen oder Tipps für verschiedene Computerprobleme im Netz zu finden. Manchmal hat das lange Suchaktionen zur Folge. Um auch mir selbst diese Arbeit etwas zu erleichtern, möchte ich unter anderem verschiedene Tutorials zu Hardware-, vor allem aber Software-Problemen hier teilen.

In den Nerd-Bereich fallen außerdem auch Unterhaltungsthemen wie Film und Fernsehen, ebenfalls eine große Leidenschaft meinerseits. Kommentare zu Kinofilmen, Serien, Videospielen, aber auch zu allem anderen „Nerdhaften“ können hier Einzug finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s